Friedensallee 7-9
22765 Hamburg
Tel
040 399 060 35
Fax
040 399 060 34
HOME
Aktuelles
Rezept »
     
  SPANIENS KÜCHE - Tapas Rezepte      
   
 
Was sind Tapas ?
Tapas sind kleine Vorspeisen oder Appetithäppchen, die vor dem Hauptgericht oder als anregende Beilage zu Getränken gereicht werden. Zumeist dominiert ein Grundprodukt, z.B. Muscheln, Oliven oder Kartoffeln, das mit raffinierten Soßen und Gewürzen verfeinert wird. Tapas sind nicht zuletzt durch den Tourismus derart beliebt geworden, dass sich auch außerhalb Spaniens eine regelrechte Tapas-Kultur entwickelt hat - bis hin zu spezialisierten Tapas-Bars wie La Tasca.
 
 
 
 
Woher kommt der Name "Tapas" ?
Der Name "Tapas" kommt von dem Verb "tapar", d.h. bedecken oder zudecken. König Alfons der Weise soll seinen Soldaten befohlen haben, jedes Glas Alkohol mit einem Teller Essbaren zu bedecken, welches die Soldaten aufessen mussten, bevor sie das Glas hinunterstürzten. Und tatsächlich, der wechselnde Genuss von Tapas und alkoholischen Getränken verhindert einen vorzeitigen Schwips. Dass Tapas dazu animieren, das eine oder andere Gläschen mehr zu trinken, haben geschäftstüchtige Wirte in weiser Umkehr des königlichen Befehls frühzeitig erkannt.
 
 
 
 
Welche Arten von Tapas gibt es ?
Als Tapas angeboten werden Mandeln, Nüsse, Schinken, Käse, Oliven, Muscheln, aber auch kleine Portionen an Gemüse-, Fleisch-, Fisch- und Meeresfrüchtengerichte. Sehr beliebt ist die Tortilla, traditionell aus Kartoffeln und Eiern sowie die "komplexere" Paella, die sich als Miniportion in mannigfaltigen Varianten im Tapas-Angebot findet. Vegetarier finden immer eine reiche Auswahl, allein in La Tasca werden über 20 vegetarische Tapas-Gerichte angeboten.
 
 
 
 

Wo erhalte ich Tapas-Rezepte ?
Es gibt eine Inflation an Kochbüchern zur spanischen Küche, darin finden sich fast immer auch Tapas-Rezepte. Die ausführlichste Seite im deutschsprachigen Internet ist _www.tapas.de. Dort können Sie sich Anregungen aus Hunderten von Rezepten holen oder selbst ein eigenes Rezept veröffentlichen.

An dieser Stelle werden wir wechselweise jeweils ein originelles Tapas-Rezept vom La Tasca-Team platzieren. Heute beginnen wir mit einem Rezept unseres webmasters Raimund Losse, der in seiner Studienzeit in Valencia zusammen mit seinen spanischen Studienfreunden den knappen Geldbeutel und den kulinarische Anspruch täglich auf einen Nenner bringen musste. In der Nähe der studentischen Wohngemeinschaft lag ein Gemüsegeschäft, das vor Spinatblättern nur so überquoll. Und hier ist sie, die legendäre Spinattortilla »